Home  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum

Kooperationsgemeinschaft Kindergarten und Schule

Unsere Einrichtung pflegt einen engen Kontakt mit den Grundschullehrern der Burgoberbacher Schule, sowie dem Kindergarten Pusteblume.

Ziel dieser Kooperation ist eine gelungene Bewältigung des Übergangs vom Kindergarten zur Grundschule durch das Kind und seine Eltern.

Wie erstellten zusammen einen Beobachtungsbogen für die Vurschulkinder sowie einen Terminplan, welcher sämtliche Termine und Veranstaltungen festhält, die die Schule und die Kindergärten zusammen organisieren und durchführen.

Der Beobachtungsbogen enthält alle Förderbereiche, die für die Entwicklung des Kindes wichtig und für die Einschulung von großer Bedeutung sind.
Diese sind:
- Sprachlicher Bereich
- Kognitiver Bereich
- Motorischer Bereich
- Kreativer Bereich
- Sozialverhalten der Kinder

Die gemeinsamen Aktivitäten verteilen sich auf das gesamte Kindergartenjahr:

Herbst:
- Die Erzieherinnen hospitieren in den ersten Klassen. Die Erstklässer
  zeigen mit Stolz ihre ersten Schreib- und Leseerfolge.
- Teilnahme der Lehrerinnen an den Vorschulelternabend im Kindergarten.

Frühjahr:
- Es finden gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen oder Arbeitskreise statt.
- Teilnahme der Erzieherinnen am Elternabend zu Einschulung.
- Pädagogische Begleitung der Vorschulkinder durch die Erzieherinnen an der
  Schuleinschreibung.

Sommer:
- Gegenseitige Einladungen zu den Sommerfesten.
- Gemeinsamer Wandertag der Vorschulkinder beider Kindergärten.
  Die Lehrerinnen besuchen die Vorschulkinder im Kindergarten und knüpfen
  somit erste Kontakte zu den Kindern.
- Die Zweitklässler besuchen die Vorschulkinder im Kindergarten und lernen
  ihre Vorschul-Patenkinder kennen, essen gemeinsam und lesen ihnen
  ein Bilderbuch vor.
- Die Kindergartenkinder besuchen die Zweitklässer in der Grundschule. Sie
  lernen somit das Schulhaus sowie die Lehrer besser kennen.
- Gemeinsames Übernachtungsfest und Abschlussgottesdienst beider Kinder-
  gärten runden das Kindergartenjahr ab.